NATURSEKT

Natursekt Telefonsex

Es strömt, es fließt, es plätschert. Die Natursekt Telefonsex Girls haben immer eine volle Blase, wenn du sie anrufst. Mit viel Wasser und Tee bereiten sie sich auf den NS Telefonsex vor. Du kannst sie noch ein wenig warten lassen, bis sie dich anflehen, sich endlich erleichtern zu dürfen, und dann erlebst du es ganz nah und unmittelbar mit, wie sie lospinkeln – auf dem Klo, in eine Schüssel oder ins Höschen. In eine Schüssel ist am besten, wenn sie ihren herrlichen warmen Natursekt nachher aufschlecken sollen wie ein Kätzchen die Sahne. Und wenn du den NS Telefonsex Girls etwas besonders Gutes tun willst, dann sorgst du für einen Golden Shower. Ja, sie lieben das Anpinkeln; sie lieben es, in deinem Natursekt zu baden beim Natursekt Telefonsex.

Natursekt Telefonsex
09005 - 22 55 60 84
€ 1,99 / Min im dt. Festnetz. Mobilfunk variiert.
11862
Pipi
€ 1,99 / Min im dt. Festnetz. Mobilfunk variiert.

Den besten Jahrgangssekt der Welt gibt es noch nicht in Flaschen; den musst du schon direkt von der Quelle trinken. Mit gespreizten Beinen setzen die Girls sich mit der Muschi direkt auf dein Gesicht, und dann lassen sie es laufen, direkt von der Muschi in deinen Mund. Aber beim Natursekt Telefonsex funktionieren Trinken und Schlucken nicht nur in einer Richtung. Die NS Telefonsex Girls lassen sich nur zu gerne mit deinem warmen Natursekt abfüllen. Du kannst sie anpissen und vollpinkeln, du kannst ihnen eine Natursekt Dusche verpassen und sie werden vor Lust vergehen, denn Nassspiele sind ihr liebster Fetisch. Erlebe die ganze erotische Fülle des goldenen Wassersports beim Natursekt Telefonsex. NS Telefonsex – der goldene Sex.

Natursekt
Weitere Nummern

Du liebst Pissspiele? Die scharfen Girls vom Natursekt Telefonsex ebenfalls. Von deiner warmen Pisse können sie gar nicht genug bekommen. Sie lieben das Anpinkeln und sie lieben es, deinen Natursekt zu trinken. Und natürlich sind sie beim NS Telefonsex auch mit ihrem eigenen Urin ausgesprochen freigiebig. Sie lassen es laufen, wo immer du willst. Auch direkt ins Höschen.

Aus der Schweiz wähle:
0906 - 60 55 44
Pin:
787
CHF 3,13 / Min
Aus Österreich wähle:
0930 - 78 03 07 88
€ 2,17 / Min

Ich muss mal...

Ah, welche Erleichterung! Ich seufze laut. Nach der ganzen Anspannung, nach dem verzweifelten Versuch, die Pisse länger und länger zu halten, weil mein Herr beim Natursekt Telefonsex es mir noch nicht erlaubt hatte zu pinkeln, versetzt es mich in eine grenzenlose Euphorie, endlich loslassen zu dürfen.
Unter mir platscht und plätschert es.
Die gesamte Pisse fließt in eine Metallschüssel; denn so hat mein Herr am Telefon es mir befohlen.
Heute war ich den Anforderungen, die er an mich als seine Natursekt Telefonsex Sklavin stellt, beinahe nicht gewachsen.
Schon als er angerufen hat, hatte ich eine ganz volle Blase. Ich weiß ja, er ist ebenso gierig und unersättlich bei den Pissspielen wie ich, deshalb bin ich für den NS Telefonsex mit ihm immer gut vorbereitet. Literweise schütte ich vorher den Tee in mich hinein.
Seine süße Folter begann heute bereits, bevor ich ihn am Telefon hatte, denn er verspätete sich um rund 20 Minuten.
Wie auf glühenden Kohlen verbrachte ich jede Sekunde dieser 20 Minuten.
Ich saß auf dem Sofa, die Beine übereinandergeschlagen und die Hände fest vor die Muschi gepresst, damit nichts herauslaufen konnte. Schon nach fünf Minuten war ich völlig verkrampft, und ich konnte nur an eines denken – daran, jetzt sofort aufs Klo zu stürzen und die Pisse fließen zu lassen.
Ich musste so dringend aufs Klo, und die Qual wurde immer schlimmer. Als er endlich anrief, konnte ich schon kaum noch sprechen, sondern nur noch stöhnen und wimmern.
Und er wusste genau, was los war.
Prompt verwickelte er mich in eine Konversation über das Wetter und die Politik. Ich konnte nur einsilbige Antworten geben, wenn überhaupt, aber das schien ihn nicht zu stören. Im Gegenteil, er genoss es, wie ich unter meiner vollen Blase litt.
In meiner Verzweiflung begann ich, mir die Muschi zu reiben, um den drohenden Strom aufzuhalten.
Das war allerdings auch nicht sonderlich geschickt, denn das machte mich zwar geil, brachte mir dadurch jedoch den enormen Druck auf der Blase nur umso mehr zu Bewusstsein.
"Ich muss mal!" flüsterte ich immer wieder, aber er reagierte nicht.
Wer ihm zuhörte, wäre nie auf die Idee gekommen, dass es gerade um Natursekt Telefonsex ging; er hätte unser Gespräch für normalen Smalltalk gehalten.
Endlich unterbrach er sich, mitten im Satz, und sagte: "So, du darfst jetzt pinkeln, wenn du magst."
Ich begrüßte die Erlaubnis, endlich meine volle Blase erleichtern zu dürfen, mit einem Freudenschrei. Doch ich hatte mich zu früh gefreut.
"Aber du wirst den ganzen köstlichen Natursekt nicht etwa das Klo herunterspülen", ergänzte er seine Erlaubnis durch einen Befehl, "sondern du wirst alles auffangen, jeden kostbaren Tropfen, in einer Schüssel."
Also musste ich mit zusammengepressten Beinen in die Küche humpeln, jammernd und dem Weinen nahe, denn mittlerweile drohte meine Blase wirklich zu platzen, und eine Schüssel besorgen. Ich nahm die erste Schüssel, die mir in die Hände fiel, eine aus Metall.
Aber jetzt ist die ganze Folter vergessen.
Es strömt und strömt; der goldene Strahl will gar nicht enden, und so wie der Urin aus mir hinausströmt, strömt ekstatisches Wohlgefühl in mich hinein.
So, ich glaube, das war es jetzt.
Ich fahre mir mit der Hand durch den Schritt, um die letzten Tropfen Natursekt aufzufangen, und lecke mir danach die Handfläche ab. Ich mag den scharfen Geschmack meiner Pisse.
Mit weichen Knien erhebe ich mich von der Schüssel und will gerade zum Sofa zurückwanken, da hält mich sein scharfer Befehl am Telefon auf.
"Und jetzt begibst du dich auf alle Viere und schleckst deinen Natursekt aus der Schüssel", höre ich zu meinem Entsetzen.
Ich mag meinen Urin, ja; aber wie soll ich diese ungeheure Menge Natursekt bewältigen?
Unglücklich lasse ich mich zurück auf den Boden sinken, hänge den Kopf über die silberne Schüssel voller goldener Pisse, strecke meine Zunge aus und beginne zu schlecken wie ein Kätzchen.
Ich denke, dieser NS Telefonsex wird heute sehr lange dauern ...